KRAYER-Blog

Darf man Bauteile ohne UL Zulassung im UL Schaltschrank einsetzen

Viele Bauteile sind über Jahre erprobt und leisten in EU-Schaltschränken wertvolle Dienste. Da liegt die Überlegung nahe, diese auch im UL Schaltschrank zu verwenden. Doch das kann schnell zu Problemen führen, denn Bauteile für den nordamerikanischen Markt brauchen eine spezielle UL Zulassung, die die UL, die Underwriters Laboratories Inc. vergibt.

Inhaltsverzeichnis

Bauteile ohne UL-Zulassung im UL Schaltschrank

UL ist die führende Organisation in den USA, die Produkte für den nordamerikanischen Markt auf ihre Sicherheit untersucht und zertifiziert. Rein rechtlich gibt es kein Gesetz, dass die UL-Zertifizierung zwingend vorschreibt, aber in der Praxis ist es fast unmöglich, Schaltschränke ohne UL Zulassung in Betrieb zu nehmen. Die Verknüpfung von Standards und Prüfungsverfahren der UL mit den Vorschriften anderer US-Institutionen ist hoch. So verweist etwa der National Electrical Code (NEC), der Sicherheitsstandard für Elektroinstallationen in den USA, auf UL Standards und berücksichtig diese bei seiner Weiterentwicklung.

Bauteile ohne UL Zulassung

Weist ein Bauteil weder eine „UL Listed“- Zulassung noch eine „UL Recognized“-Zulassung auf, kann man pauschal daraus schließen, dass dieses Bauteil im UL Schaltschrank nicht eingesetzt werden darf.

  • Beim UL Listing werden repräsentative Muster eines Produkts getestet. Entsprechen diese bei der Prüfung den geltenden Sicherheitsanforderungen von UL, so erhalten sie das Prüfzeichen „UL Listed“. Diese Prüfung wird im allgemeinen Sprachgebrauch als „UL Zulassung“ bezeichnet.
  • Die UL Recognized-Prüfung bezieht sich ausschließlich auf Komponenten, nicht auf vollständige Produkte. Erhalten Komponenten oder Materialien das Prüfzeichen „UL Recognized Component“, so können sie in einem Produkt oder System verwendet werden, das bereits das UL Listed-Label trägt. Es muss dann nicht das gesamte Produkt noch einmal geprüft werden.
    Bauteile ohne UL Zulassung
Bauteile ohne UL Zulassung

Sie haben Fragen zum Thema UL Schaltschränken für Nordamerika? Dann lassen Sie uns persönlich sprechen.

Ausnahmen von der Regel

Die strenge UL-Norm lässt allerdings unter bestimmten Voraussetzungen Ausnahmen zu. Eine entscheidende Rolle spielt dabei die zuständige Regulierungsbehörde in den USA, der AHJ (Authority Having Jurisdiction). Der AHJ Inspektor entscheidet darüber, ob eine Anlage in Betrieb genommen werden kann. Akzeptiert er die Bauteile, die keine UL Zulassung haben, so geht die Anlage ans Netz. Legt er sein Veto ein, so steht sie still. Und genau hier liegt das große Risiko für Unternehmer, die UL-Bauteile ohne Zulassung verwenden. Sie können nie sicher sein, wie der AHJ Inspektor entscheidet.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, im Vorfeld abzuklären, ob der AHJ die Bauteile ohne UL Zulassung akzeptiert. Die Abklärung sollte unbedingt in Schriftform erfolgen. Nur mit der schriftlichen Freigabe kann die Konformität des Schaltschranks mit dem „UL-Listed“-Prüfzeichen nach UL 508A, UL 698A oder UL 1203 bestätigt werden.

In der Norm verankerte Ausnahme

Eine bekannte und in der Norm verankerte Ausnahme ist der Einsatz nicht UL-geprüfter Bauteile in einem Class II oder Low-Voltage Limited Energy-Stromkreis. Hierbei dürfen die Bauteile eine maximale Leistungsaufnahme von 100 Watt bei max. 50 Volt haben. Zudem muss der Stromkreis zusätzlich abgesichert werden.

Wird ein Class II Stromkreis verwendet, so gibt es einige Anforderungen an das Bauteil, die unbedingt zu beachten sind. Zum Beispiel darf das Bauteil keine Sicherheitsfunktionen erfüllen und auch nicht als schließendes Bauteil am Schaltschrankgehäuse fungieren.

Fazit

Pauschal dürfen Bauteile ohne UL Zulassung im UL Schaltschrank nicht eingesetzt werden, Ausnahmen sind jedoch möglich. Um sicherzustellen, dass die Maschine oder Anlage in Nordamerika mit Bauteilen ohne UL Zulassung in Betrieb genommen werden darf, sollten diese Ausnahmen mit dem AHJ am Aufstellungsort im Vorfeld abgeklärt und schriftlich bestätigt werden.

Über den Autor

Benedikt Krayer

Als Betriebsleiter dreht sich bei Benedikt Krayer alles um die Planung, Konstruktion und Fertigung von UL Steueranlagen.

Er koordiniert u.a. die Abläufe, erstellt die Produktions- und Auftragsplanung und ist Ansprechpartner für die Kunden.

Kurzum: er sorgt dafür, dass die Produktion läuft.

Nehmen Sie direkt mit mir Kontakt auf

Bleiben Sie am Puls

Weitere Artikel

Wie entsteht ein ul-zertifizierter Schaltschrank?

Wie entsteht ein ul-zertifizierter Schaltschrank?

KRAYER-Blog Wie entsteht ein ul-zertifizierter Schaltschrank?Die Projektierung eines Schaltschranks, der für UL zertifiziert werden soll, durchläuft mehrere Arbeitsbereiche, in denen jeder einzelne einen wichtigen Beitrag zur späteren Konformität leistet. Als Erstes...

mehr lesen
Wie unterscheiden sich UL 508 und UL 508A

Wie unterscheiden sich UL 508 und UL 508A

KRAYER-Blog Wie unterscheiden sich UL 508 und UL 508AUL 508 und UL 508A sind Normen für industrielle elektrische Geräte, die für den Betrieb in den USA und in Kanada gelten. Entwickelt wurden sie von den Underwriters Laboratories (UL), dem weltweit führenden Anbieter...

mehr lesen