Jetzt Whitepaper downloaden

E-Mail Adresse

 MĂ€rz 25, 2022
Benedikt Krayer

Was sind UL-Normen?

Was sind die UL-Normen?
 MĂ€rz 25, 2022
Benedikt Krayer

Bei den UL-Normen handelt es sich um Standards zur Produktsicherheit fĂŒr den US-amerikanischen Markt, die von Underwriters Laboratories (UL) entwickelt werden. Produkte, die diesen Normen entsprechen, können nach bestandener PrĂŒfung ein Label bekommen, das ihre UL-Zulassung sichtbar ausweist. Das UL-Label ist fĂŒr den Vertrieb einer großen Bandbreite an Produkten in den USA essenziell.

Sind die UL-Normen staatliche Standards?

Nein, bei UL handelt es sich zunĂ€chst um ein staatlich anerkanntes, aber rein privates Unternehmen, das PrĂŒfdienstleistungen fĂŒr Produkte anbietet (Nationally Recognized Testing Laboratory, NRTL) und sich bei diesen PrĂŒfungen an selbstentwickelten Normen orientiert. Dementsprechend sind die UL-Normen keine staatlichen Standards der US-Behörden wie der OSHA. Dennoch besteht eine enge Verflechtung zwischen UL-Normen und hoheitlichen Aufgaben.

UL-Normen werden freilich dahin gehend konzipiert, dass ihre Anforderungen auch die Einhaltung gesetzlicher Mindestanforderungen an die Produktsicherheit umfassen. Jedoch gibt es auch EinflĂŒsse in umgekehrter Richtung. So bezieht sich der National Electrical Code (NEC) an zahlreichen Stellen auf UL-Normen, daneben hat das American National Standards Institute (ANSI) viele UL-Normen direkt als nationale Standards (das amerikanischen Pendant zu unserer DIN) ĂŒbernommen. Auf diesen Umwegen kommt vielen UL-Normen doch de facto eine offizielle Stellung zu.

3D Übersichtsmodell der UL-Normen: UL 508A, UL 698A und UL 1203

UL-Normen gibt es fĂŒr viele Bereiche

Im Laufe ihrer Existenz hat UL ĂŒber 1.300 Normen fĂŒr die Produktsicherheit in zahlreichen Bereichen entwickelt. Ein Hauptaugenmerk lag dabei von Anfang an auf der Brandsicherheit, allerdings sind heute genauso die elektrische und mechanische Sicherheit bedeutsam. Manche UL-Standards beziehen sich nur auf GerĂ€te fĂŒr Privatkunden, andere nur auf Industrieanlagen und manche Normen gelten wiederum fĂŒr mehrere Bereiche. Heute reicht das Spektrum von UL-Normen fĂŒr elektrische KĂŒchengerĂ€te (UL1026) bis zu Anforderungen an SchaltschrĂ€nke fĂŒr Industrieanlagen (UL 508A).

UL-Normen im Schaltschrankbau

Als Hersteller UL-zertifizierter SchaltschrĂ€nke fĂŒr den nordamerikanischen Markt ist fĂŒr uns bei Krayer die UL 508A von besonderer Bedeutung. Diese UL-Norm legt die Anforderungen an SteuerschrĂ€nke fĂŒr Industrieanlagen hinsichtlich des Brandschutzes und des Schutzes vor elektrischen Gefahren fest. Soll der Schaltschrank darĂŒber hinaus in einem explosionsgefĂ€hrdeten Bereich verbaut werden, gilt zusĂ€tzlich die UL 1203, die spezielle Anforderungen an SchaltschrĂ€nke fĂŒr diese spezielle Bereiche regelt. Krayer ist fĂŒr beide UL-Normen zertifiziert, das bedeutet, dass unsere SchaltschrĂ€nke diesen Normen entsprechen und direkt durch Krayer zertifiziert werden.

Warum sind UL-Normen wichtig fĂŒr den nordamerikanischen Markt?

Viele UL-Normen sind wie gesagt de facto Teil rechtsverbindlicher Sicherheitsvorschriften und mĂŒssen in jedem Fall eingehalten werden. Doch muss die Einhaltung dieser Vorschriften durch eine UL-Zertifizierung bestĂ€tigt werden? Theoretisch besteht dazu natĂŒrlich kein Zwang, da es sich bei UL um einen privaten Dienstleister handelt, doch in der Praxis ist ein Verkauf von Produkten ohne UL-Zulassung in die USA nur schwer möglich. Viele GroßhĂ€ndler weigern sich schlichtweg Produkte in ihr Angebot aufzunehmen, die kein UL-PrĂŒfzeichen tragen. Örtliche Behörden können einer Industrieanlage die Betriebsgenehmigung verweigern, wenn diese kein UL-Label trĂ€gt. Außerdem bestehen amerikanische Versicherungen gegenĂŒber ihren Kunden hĂ€ufig auf der Verwendung UL-zertifizierter Produkte und Komponenten.

Gelten UL-Normen auch fĂŒr Kanada und Europa?

Im engeren Sinn sind UL-Normen nur fĂŒr die USA gĂŒltig. Kanada hat mit der CSA seine eigene PrĂŒforganisation. Beide Institutionen kooperieren jedoch eng miteinander und haben ein Abkommen ĂŒber die gegenseitige Anerkennung der jeweiligen PrĂŒfzeichen geschlossen. Mit europĂ€ischen Normungsinstituten existiert ein solches Abkommen nicht, jedoch gibt es in den vergangenen Jahren verstĂ€rkte Bestrebungen Normen international zu vereinheitlichen.

Zwei Fiel Evaluation Agents bei der Arbeit. Mit weißem Helm.

Wie wird die Einhaltung der UL-Normen geprĂŒft?

Um sicherzustellen, dass ein Erzeugnis einer bestimmten UL-Norm entspricht, gibt es grundsĂ€tzlich zwei verschiedene Verfahren. Bei Produkten und Komponenten erfolgt die ÜberprĂŒfung anhand ausfĂŒhrlicher Tests und spĂ€ter durch zyklische Stichproben. Produkte, welche die relevante UL-Norm erfĂŒllen, dĂŒrfen ein entsprechendes UL-Listing-PrĂŒfzeichen tragen. Diese Kennzeichnung bezeichnet man als UL-Zertifizierung; Komponenten bekommen stattdessen in der Regel nur das UL-Recognized-Label. 

Bei Industrieanlagen und -maschinen kommt hingegen ein anderes PrĂŒfverfahren zum Einsatz. Hier wird die ErfĂŒllung der Sicherheitsanforderungen oft erst vor Ort geprĂŒft und im Anschluss ein Field-Inspection-Label ausgestellt. Bei diesem Prozess können zwar alle Bestandteile der Anlage durch einen UL-PrĂŒfingenieur abgenommen werden, jedoch vereinfacht es den Prozess erheblich, wenn zumindest der Steuerschrank der Anlage bereits eine Zertifizierung nach der entsprechenden UL-Norm aufweisen kann, da ungefĂ€hr 70 Prozent des gesamten PrĂŒfaufwands auf diesen Teil des Systems entfĂ€llt.

Kurz zusammengefasst: UL-Normen

Bei UL-Normen handelt es sich nicht um staatliche Vorschriften, sondern um die Anforderungen von UL an die Produktsicherheit in einem bestimmten Bereich. Die Einhaltung der jeweiligen Norm kann dem Hersteller durch UL bescheinigt und durch ein entsprechendes Label auf dem Produkt kenntlich gemacht werden. Erzeugnisse ohne UL-Label können in den USA nur schwer verkauft werden. Ähnliches gilt fĂŒr Kanada, wo Ă€hnliche Normen gelten und UL-Label anerkannt werden.

Über den Autor Benedikt Krayer

Als Experte fĂŒr UL-zertifizierte SchaltschrĂ€nke verfĂŒge ich ĂŒber ein tiefgreifendes Fachwissen, das es mir ermöglicht, die Anforderungen des nordamerikanischen Marktes genau zu verstehen und effektiv darauf zu reagieren. Dabei steht fĂŒr mich immer der Kundennutzen im Mittelpunkt.

Nehmen Sie direkt mit mir Kontakt auf

Bleiben Sie am Puls

Mehr aus dem UL-Blog

Wo erfolgt die UL-Zertifizierung des Schaltschranks?

Wo erfolgt die UL-Zertifizierung des Schaltschranks?

Die UL-Zertifizierung ist ein echtes QualitĂ€tszeichen fĂŒr Maschinen und Anlagen, die nach Nordamerika geliefert werden. Damit Komponenten, Bauteile, Produkte und komplette SchaltschrĂ€nke eine UL Zertifizierung erhalten können, mĂŒssen diese nachweislich die...

mehr lesen
Wann ist eine CSA-Zertifizierung sinnvoll?

Wann ist eine CSA-Zertifizierung sinnvoll?

Neben den Underwriters Laboratories (UL) gibt es noch eine ganze Reihe staatlich anerkannter Institute, die Produkte fĂŒr den nordamerikanischen Markt prĂŒfen und mit ihren Labels fĂŒr deren Sicherheit bĂŒrgen. Kanada verfĂŒgt mit der CSA Group ĂŒber eine eigene...

mehr lesen

Jetzt Whitepaper downloaden

Mit dem Absenden der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und erhalten eine Mail, in der Sie Ihre Anmeldung bestĂ€tigen mĂŒssen. Daraufhin erhalten Sie stets neue Informationen ĂŒber die UL.