Jetzt Whitepaper downloaden

E-Mail Adresse

Nominierung für den Großen Preis des Mittelstandes

Krayer ist nominiert für Großer Preis des Mittelstandes

Mit Stolz und Freude haben wir die Nominierung zum Unternehmenswettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ entgegengenommen.  Die Auszeichnung wird seit 1994 jedes Jahr von der Oskar-Patzelt-Stiftung an besonders erfolgreiche mittelständische Unternehmen in Deutschland vergeben. Die Bewertung der Unternehmen erfolgt in fünf Bereichen:

  • Gesamtentwicklung
  • Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen,
  • Innovation und Modernisierung
  • Engagement in der Region
  • Marketing und Service

Die Krayer Systemtechnik GmbH hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei werden die Mitarbeiter gefördert und mit verschiedenen Maßnahmen unterstützt, wie beispielsweise bei der Betreuung der Vorschulkinder. Mit Investitionen in die IT und in neue Maschinen wie das Perforex Bearbeitungszentrum, das erst vor wenigen Wochen installiert wurde, automatisiert das Unternehmen seine Arbeitsprozesse laufend weiter. In Sachen Umwelt achtet Krayer strikt darauf, Strom zu sparen und hat beispielsweise alle Leuchtstofflampen gegen energiesparende Lampen ausgetauscht. Und auch in der Region ist Krayer aktiv und unterstützt regelmäßig gemeinnützige Organisationen mit Spenden. „Für uns ist das Engagement für unsere Mitarbeiter, unsere Kunden und unsere Region einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für unser beständiges Wachstum“, erklärt Geschäftsführer Werner Krayer. „Deshalb freut es uns ganz außerordentlich, dass wir in diesem turbulenten Jahr zum Kreis der nominierten Unternehmen zählen. Denn ähnlich wie beim Hollywood-Oscar für die Filmstars ist auch hier die Nominierung selbst bereits eine Auszeichnung.“ Nominiert wurde die Krayer Systemtechnik GmbH von Christian Kalkbrenner, dem Inhaber der Kalkbrenner-Unternehmensberatung, der gleichzeitig Vorsitzender des Unternehmerbeirates der Oskar-Patzelt-Stiftung ist.

Über den Autor Benedikt Krayer

Als Experte für UL-zertifizierte Schaltschränke verfüge ich über ein tiefgreifendes Fachwissen, das es mir ermöglicht, die Anforderungen des nordamerikanischen Marktes genau zu verstehen und effektiv darauf zu reagieren. Dabei steht für mich immer der Kundennutzen im Mittelpunkt.

Nehmen Sie direkt mit mir Kontakt auf

Bleiben Sie am Puls

Mehr aus dem UL-Blog

Wo erfolgt die UL-Zertifizierung des Schaltschranks?

Wo erfolgt die UL-Zertifizierung des Schaltschranks?

Die UL-Zertifizierung ist ein echtes Qualitätszeichen für Maschinen und Anlagen, die nach Nordamerika geliefert werden. Damit Komponenten, Bauteile, Produkte und komplette Schaltschränke eine UL Zertifizierung erhalten können, müssen diese nachweislich die...

mehr lesen
Normen im Schaltschrankbau: IEC, UL und CSA Normen erklärt

Normen im Schaltschrankbau: IEC, UL und CSA Normen erklärt

Die Wahl der richtigen Zertifizierung im Schaltschrankbau ist entscheidend, um eine reibungslose Übergabe von Maschinen sowohl im Inland als auch im internationalen Raum zu gewährleisten. Die Normen, die beim Schaltschrankbau beachtet werden müssen, sind aber nicht...

mehr lesen
Wann ist eine CSA-Zertifizierung sinnvoll?

Wann ist eine CSA-Zertifizierung sinnvoll?

Neben den Underwriters Laboratories (UL) gibt es noch eine ganze Reihe staatlich anerkannter Institute, die Produkte für den nordamerikanischen Markt prüfen und mit ihren Labels für deren Sicherheit bürgen. Kanada verfügt mit der CSA Group über eine eigene...

mehr lesen

Jetzt Whitepaper downloaden

Mit dem Absenden der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und erhalten eine Mail, in der Sie Ihre Anmeldung bestätigen müssen. Daraufhin erhalten Sie stets neue Informationen über die UL.