UL STEUERSCHRANK WIKI by KRAYER

UL Zertifikat

Inhaltsverzeichnis

NFPA - UL Wiki KRAYER

Was ist ein UL Zertifikat?

Das UL Zertifikat ist ein Prüfsiegel der Organisation Underwriters Laboratories Inc. (UL) und gilt für den nordamerikanischen Markt. Es besagt, dass ein Produkt oder eine Komponente die vorgeschriebene UL Norm einhält und damit alle lokalen und bundesstaatlichen Sicherheits- vorschriften erfüllt. 

Die Aufgabe der UL

Die UL-Organisation wurde 1893 von William Henry Merrill in Chicago gegründet. Heute hat sie ihren Hauptsitz in Northbrook im US-Bundesstaat Illinois. Der deutsche Zweig der Underwriters Laboratories, die UL International Germany GmbH sitzt in Neu-Isenburg bei Frankfurt und ist die Zentrale für Europa und Lateinamerika.

Die UL hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt für Verbraucher und Arbeitnehmer sicher zu machen. Dafür entwickelte sie bisher mehr als 1.300 Sicherheitsnormen. Daneben prüft und zertifiziert sie Produkte, Bauteile, Materialien, Systeme und Ausrüstungsgegenstände auch selbst. Entsprechen die geprüften Produkte bzw. Systeme den vorgeschriebenen Normen, so erhalten Sie ein UL Zertifikat in Form eines Prüfsiegels. Dieses ist so lange gültig, wie die Normen eingehalten werden.
Die UL Organisation ist auf der Liste der Nationally Recognized Testing Laboratories (staatlich anerkannte Testlabore) der OSHA aufgeführt. Die OSHA (Occupational Safety and Health Administration) ist eine nordamerikanische Bundesbehörde, die dafür zuständig ist, sichere Arbeitsplätze zu gewährleisten, unter anderem durch Festlegung und Durchsetzung von Normen und Standards.

Prüfung der Produkte

Für das UL Zertifikat (UL Certification) werden nicht alle Produkte geprüft, sondern nur eine repräsentative Anzahl des Produktes. Halten diese die geltenden Normen oder andere Anforderungen hinsichtlich eines potentiellen Risikos von Feuer, elektrischem Schock und mechanischer Gefahr ein, so werden alle baugleichen Produkte mit dem UL Zertifikat versehen, auch die, die nicht geprüft wurden. Ca 20 Milliarden Produkte erhalten weltweit jedes Jahr das UL Sicherheitsprüfzeichen.

Produkte, die UL Zertifikate benötigen, gehören in der Regel in die folgenden Kategorien:

  • IT

  • Haushaltsgeräte

  • Kabel und Draht

  • Alarmanlagen

  • Elektronische Geräte

  • Elektrische Bauteile

  • Ausrüstung für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

  • Feuerlösch- und Schutzausrüstung

Die häufigsten UL Zertifikate

Mit dem UL Prüfzeichen auf seinem Produkt zeigt der Hersteller, dass er die geltenden Standards fortwährend einhält. Doch UL Zertifikat ist nicht gleich UL Zertifikat. Es gibt eine große Anzahl an unterschiedlichen Symbolen für die Produktsicherheit in Nordamerika, die auf unterschiedliche Prüfungsarten hinweisen.

Das UL Listed-Prüfzeichen

Für diese Zertifizierung werden repräsentative Muster eines Produkts getestet. Entsprechen sie den geltenden Sicherheitsanforderungen von UL, so erhalten sie das Prüfzeichen „UL Listed“. Das UL Listed-Prüfzeichen ist beispielsweise auf
Rauchmeldern,

  • Feuerlöschern,
  • Sprinkleranlagen,
  • Computern,
  • Elektrogeräten,
  • Öfen, Heizungen,
  • Sicherungen,
  • Rettungswesten und
  • kugelsicheren Glasscheiben

zu finden.

Das Recognised Component Prüfzeichen

Diese Certification bezieht sich nicht auf vollständige Produkte. Hier werden ausschließlich Komponenten und Materialien geprüft und bewertet, die dann in einem Produkt oder System verwendet werden. Trägt das Produkt bereits das UL Listed-Label, so kann die Komponente eingesetzt werden, ohne dass das gesamte Produkt noch einmal geprüft werden muss.
Produkte, die das UL Recognised Component Prüfzeichen tragen sind beispielsweise

  • Schalter
  • Netzteile
  • Leiterplatten und
  • industriellen Schaltanlagen (Industrial Control Panels)

Dannen gibt es noch tausende weiterer Komponenten und Materialien, für die das Recognised Component Prüfzeichen verwendet wird.

Sie haben Fragen zum Thema UL Schaltschränken für Nordamerika? Dann lassen Sie uns persönlich sprechen.

Das UL Klassifizierungszeichen

Produkte, die das Label „UL classified“ tragen, wurden nur für ganz bestimmte Eigenschaften getestet und bewertet. Beispielsweise im Hinblick auf einen vordefinierten Gefahrenbereich, um bestimmte Risiken auszuschließen oder für den Einsatz unter bestimmten Bedingungen. Produkte mit dem UL classified-Zeichen sind ebenso sicher wie Produkte mit dem UL Listed-Zeichen. Es gilt allerdings die Einschränkung, dass sie nur in bestimmten Bereichen oder Situationen verwendet werden dürfen. Zu den Produkten, die das UL Klassifizierungszeichen tragen, zählen beispielsweise
  • Baumaterialien
  • Industriegeräte
  • Industriefahrzeuge
  • Feuertüren,
  • Schutzausrüstungen für Feuerwehrleute und
  • Taucheranzüge.

Das UL Prüfzeichen für funktionale Sicherheit

„Functional safety“, das UL Prüfzeichen für funktionale Sicherheit erhalten alle Produkte, die sowohl nach den Bestimmungen des UL Listed-Prüfzeichens als auch auf funktionale Sicherheit hin untersucht wurden. Funktionale Sicherheit bedeutet dabei den Teil der Sicherheit, der mit der korrekten Funktion sicherheitsrelevanter Kontrollsysteme und -software zusammenhängt. Dieses Prüfzeichen tragen nur Produkte, die in einer Anwendung für die funktionale Sicherheit eingesetzt werden.

Überprüfungen vor Ort

Das UL Label „Überprüfungen vor Ort“ erhalten Produkte, die direkt am Einsatzort geprüft wurden. Trägt ein Produkt kein Prüfzeichen, weil es weder in den Prüflaboren noch am Produktionsstandort des Herstellers geprüft wurde, oder wurde es seit der Herstellung wesentlich verändert, so kann der Gebäudeeigentümer, die zuständige Regulierungsbehörde oder jede andere Person, die mit dem Produkt zu tun hat, beantragen, dass dieses Produkt direkt am Einsatzort geprüft wird.

Verhältnis von UL und CE

Während die UL die Standards für den nordamerikanischen Markt vorgibt, legt CE, eine europäische Regulierungsbehörde, Spezifikationen für europäische Maschinen und Anlagen fest. CE ist die Abkürzung für Comformité Européenne und bedeutet übersetzt „Europäische Konformität“. Denn CE bezieht sich ausschließlich auf die europäische Konformität. Das „EU Zertifikat“ besteht aus der sog. EU Konformitätserklärung und dem CE-Zeichen. Eine entsprechende UL Konformitätserklärung gibt es nicht. Das UL Zertifikat besteht immer nur aus dem aufgeklebten UL Prüfzeichen. Aufgrund der unterschiedlichen Stromnetze in Nordamerika und Europa und der vielen Unterschiede im elektrischen und elektronischen Bereich gelten CE Zeichen nicht auf dem nordamerikanischen Markt und UL Zeichen nicht auf dem europäischen Markt.
Werner Krayer

Über den Autor

Werner Krayer

Als Geschäftsführer verantwortet Werner Krayer die strategische und operative Gesamtausrichtung des Unternehmens.

Als Spezialist für UL-zertifizierte Schaltschränke weiß er genau, worauf es beim Export von Schaltschränken auf den nordamerikanischen Markt ankommt. Dabei ist für ihn eines klar: der Nutzen für den Kunden steht immer im Mittelpunkt.

Nehmen Sie direkt mit mir Kontakt auf