UL STEUERSCHRANK WIKI by KRAYER

Disconnect Switch

Ein Disconnect Switch, im Deutschen Trennschalter genannt, ist eine Sicherheitseinrichtung, mit der die Stromzufuhr zu einer Maschine oder Anlage unterbrochen werden kann.

 

Inhaltsverzeichnis

Ein Disconnect Switch wird eingebaut

Bezug zur UL

Die UL 508A schreibt vor, dass ein Schaltschrank über eine Trennvorrichtung verfügen muss. Dieser Trennschalter oder Disconnect Switch ist üblicherweise ein Griff oder Hebel, mit dem kurzfristig die Stromzufuhr in einer Maschine oder Teilen davon unterbrochen werden kann, um die Sicherheit des Personals, beispielsweise bei Wartungen, zu gewährleisten.

Was ist ein Disconnect Switch?

Ein Disconnect Switch oder Trennschalter dient der Unterbrechung des Stromflusses in einem bestimmten Bereich. Dies kann in einem Notfall nötig werden, aber vor allem bei Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten. Wird der Disconnect Switch im Schaltschrank auf „Aus“ gestellt, ist sichergestellt, dass die Maschine oder Teile der Maschine nicht mehr mit Strom versorgt wird und keine Gefahr für das Personal mehr besteht.

Wie sieht ein Trennschalter aus?

Ein Trennschalter besteht für gewöhnlich aus den spannungsführenden elektrischen Kontakten, die durch ein Gehäuse vor Umwelteinflüssen und versehentlicher Berührung geschützt sind und einem Bedienelement wie einem Griff oder Hebel. Naturgemäß gibt es hierbei eine Vielzahl an unterschiedlichen Designs, die sich nach ergonomischen Anforderungen und vor allem den Sicherheitsvorschriften richten.

Generell müssen alle Disconnect Switches so konstruiert sein, dass der Stromfluss im Schaltschrank unterbrochen werden kann ohne die Tür des Schranks öffnen zu müssen. Dies wird meist über eine Achse umgesetzt, die den fest in der Tür verbauten Griff oder Schalter mit dem eigentlichen Disconnect Switch im Innern des Steuerschranks verbindet. Wird eine derartige Konstruktion gewählt, muss auf der Achse wiederum ein zusätzlicher Griff angebracht sein, sodass der Trennschalter auch betätigt werden kann, wenn die Tür geöffnet ist.

Die Anforderung, den Disconnect Switch von außen bedienen zu können, darf nicht mit einem Interlock verwechselt werden, bei dem ein Öffnen der Türen nur möglich ist, wenn der Stromfluss unterbrochen ist. Letzteres ist nur unter bestimmten Bedingungen erforderlich.

Arten von Trennschaltern

Im Schaltschrankbau sind grundsätzlich zwei Grundtypen von Trennschaltern zu unterscheiden: solche mit Sicherungen und solche ohne. Trennschalter ohne Sicherung dienen lediglich der manuellen Unterbrechung des Stromkreises. Ihr Vorteil liegt vor allem darin, dass sie es ermöglichen, eine bestimmte Maschine oder Anlage von der Stromversorgung zu trennen, ohne die Stromversorgung in einem größeren Bereich lahmzulegen.

Disconnect Switches mit integrierten Sicherungen dienen hingegen auch dem Schutz vor Kurzschlüssen und Überspannungen bieten. Diese zusätzliche Funktion macht die sogenannten Fused Disconnect Switches zu einer wichtigen Komponente für die Sicherheit, jedoch werden sie von der UL 508 A nicht zwingend vorgeschrieben.

Daneben gibt es noch vielen Arten von Trennschaltern in Hoch- und Mittelspannungsnetzten in Freiluftschaltanlagen, wie etwa Drehtrenner und Pantographentrenner, die jedoch hier nicht weiter betrachtet werden sollen. 

Disconnect Switches und die UL 508 A

Der National Electrical Code (NEC) schreibt Disconnect Switches für alle industriellen Anlagen zwingend vor und definiert einige Anforderungen an diese Komponenten. Die UL-Norm 508 A greift diese Anforderungen auf und erweitert sie. So ist es zum Beispiel erforderlich, dass ein Disconnect Switch in der „Aus“-Stellung verriegelt werden kann, wenn die betreffende Maschine vom Steuerschrank aus nicht einsehbar ist. Ferner müssen die Trennschalter „stets zugänglich“ sein, was jedoch nicht ausschließt, Räume mit elektrischen Steuereinrichtungen abzuschließen, um den Zutritt durch Unbefugte zu verhindern.

Durch die detaillierten Vorschriften der UL 508 A in Bezug auf Disconnect Switches soll sichergestellt werden, dass diese wichtigen Sicherheitseinrichtungen stets zuverlässig funktionieren und nicht absichtlich oder unwissentlich außer Funktion gesetzt werden können.

Zusammenfassung

Ein Disconnect Switch oder Trennschalter, wie er im Deutschen heißt, ist eine nach dem NEC und der Norm UL 508A notwendige Einrichtung, um den Stromfluss in einem bestimmten Bereich einer Maschine zu unterbrechen. So können Wartungsarbeiten an Maschinen oder Schaltschränken ohne Sicherheitsrisiko durchgeführt werden. Für jeden Disconnect Switch gilt: er muss bedient werden können, ohne die Tür des Schaltschrankes öffnen zu müssen; aber auch wenn diese geöffnet ist. Es gibt Trennschalter mit und ohne integrierter Sicherung, sowie weitere Arten von Trennschaltern für Hoch- und Mittelspannungsnetze.

Werner Krayer

Über den Autor

Werner Krayer

Als Geschäftsführer verantwortet Werner Krayer die strategische und operative Gesamtausrichtung des Unternehmens.

Als Spezialist für UL-zertifizierte Schaltschränke weiß er genau, worauf es beim Export von Schaltschränken auf den nordamerikanischen Markt ankommt. Dabei ist für ihn eines klar: der Nutzen für den Kunden steht immer im Mittelpunkt.

Nehmen Sie direkt mit mir Kontakt auf

Bleiben Sie am Puls

Weitere Artikel