KRAYER-Blog

Welche UL-Labels für den Steuerungsbau?

Eine Übersicht zu den UL-Labels

Die Anforderungen der Steuerungstechnik, die in dem US-amerikanischen und kanadischen Markt eingesetzt werden, unterliegen unzähligen Vorschriften, die eingehalten werden müssen. Um Ihre Schaltschränke in das Land einführen, vermarkten oder verbauen

zu können, müssen sämtliche Materialien, Komponenten sowie das Endprodukt selbst auf Betriebssicherheit nach UL-Norm geprüft werden. Eine Prüfung der Mindestsicherheitsanforderungen nach der IEC-Norm reicht für eine Zulassung auf dem amerikanischen und kanadischen Markt nicht aus! Wir die Firma Krayer Systemtechnik sind UL Zertifiziert und somit geschult, Steuerungen nach UL 508A Norm zu entwickeln und produzieren. Wir Labeln alle von uns produzierten Steuerungen mit den sogenannten UL Panel Labels der Underwriters Laboratories (UL). Dies ermöglicht Ihnen eine reibungslose Inbetriebnahme Ihrer Maschine oder Anlage in den USA oder Kanada.

Das richtige Label für die richtige Anwendung

Für den Steuerungs- und Schaltschrankbau gibt es drei unterschiedliche UL-Labels. Einmal das “Industrial Control Panel Enclosure”, das “Open Industrial Control Panel” und das “Enclosed Industrial Control Panel”. Es ist wichtig darauf zu achten, dass das richtige UL-Label angebracht ist. Dies kann sonst hohe Kosten bei der Inbetriebnahme verursachen und somit eine Inbetriebnahme Ihrer Maschine oder Anlage verhindern. Industrial Control Panel Enclosure Industrial Control Panel Enclosure ist das leere Schaltschrankgehäuse ggf. mit einer nicht bestückten Montageplatte. Das Typenschild mit dem UL-Logo befindet sich bevorzugt auf der Innenseite der Schranktür. Open Industrial Control Panel Das Open Industrial Control Panel ist die fertig verdrahtete Montageplatte. Das Typenschild mit dem UL-Logo ist gut sichtbar auf der Vorderseite der Montageplatte angebracht. Das Gehäuse ist in diesem Fall nicht Bestandteil der Zertifizierung. Enclosed Industrial Control Panel Bei dem Enclosed Industrial Control Panel handelt es sich um die Komplettvariante bestehend aus dem Schaltschrankgehäuse und der komplett bestückten und eingebauten Montageplatte. Diese Zertifizierung ist letztlich die Kombination der beiden weiter oben genannten Einzelzertifizierungen. Auch hier befinden sich das spätere Typenschild und das UL-Logo bevorzugt auf der Innenseite der Schranktür. Wir als Krayer Systemtechnik GmbH übernehmen die Entwicklung und Produktion Ihrer Steuerung nach UL 508a. Dies ermöglicht Ihnen eine reibungslose Inbetriebnahme in den USA oder Kanada. Quelle: FAQ Industrial control panels

Über den Autor

Benedikt Krayer

Als Betriebsleiter dreht sich bei Benedikt Krayer alles um die Planung, Konstruktion und Fertigung von UL Steueranlagen.

Er koordiniert u.a. die Abläufe, erstellt die Produktions- und Auftragsplanung und ist Ansprechpartner für die Kunden.

Kurzum: er sorgt dafür, dass die Produktion läuft.

Nehmen Sie direkt mit mir Kontakt auf

Bleiben Sie am Puls

Weitere Artikel

UL Type Rating vs. NEMA Rating: Wo ist der Unterschied?

UL Type Rating vs. NEMA Rating: Wo ist der Unterschied?

KRAYER-BlogUL Type Rating vs. NEMA Rating: Wo ist der Unterschied?In den USA gibt es zwei Einteilungen von Schutzklassen für Gehäuse elektrischer Geräte. Die eine ist das NEMA Rating, das andere das UL Type Rating. Auf den ersten Blick scheinen sich beide nicht...

mehr lesen
Was sind die gängigsten Stromnetzformen in den USA?

Was sind die gängigsten Stromnetzformen in den USA?

KRAYER-BlogWas sind die gängigsten Stromnetzformen in den USA?Die Stromnetzformen in den USA unterscheiden sich grundlegend von denen in Europa. Wer ein elektrisch betriebenes Gerät in die USA exportieren will, muss sich also nicht nur mit Steckern und Steckdosen...

mehr lesen